John Constable - Der HeuwagenÖl auf Leinwand, 1821, 130 x 185 cm, National Gallery in London

Tags: 19. Jahrhundert Constable Malerei England Englische Malerei Landschaft Romantik

Idylle pur...

Beschreibung

Bildbeschreibung und Interpretation zu dem berühmten Gemälde 'Der Heuwagen' von John Constable!

John Constable - Der Heuwagen

Es ist wohl das bekannteste Bild des Engländers John Constables: Ein Heuwagen wird von zwei schwarzen Pferden durch das flache Wasser gezogen. Mit nur wenigen sind die weißen Metallränder der Räder angedeutet. Das Ziel der Reise ist hinten rechts auf dem Feld zu sehen. Dort befinden sich Arbeiter, die Heu mähen und aufladen.

Der Pinselstrich ist lebendig. Zum Entstehungszeitpunkt muss der alte Bauer Willy Lot, nachdem das Cottage links benannt wurde, noch gelebt haben. Das Cottage findet sich auch auf einem weiteren Gemälde des Malers. Er war 80 Jahre hier ansässig und wurde später taub. Er muss ein schwieriger und exzentrischer Zeitgenosse gewesen sein. In diesem Bild spielt er jedoch eine untergeordnete Rolle. Nicht er, sondern eine Frau, tritt aus dem Cottage um Wasser zu schöpfen. Auf der vertikalen darunter befindet sich ein kleiner Hund, dessen Blick auch den des Betrachters zum Heuwagen lenkt. Constable fügte ihn erst am Ende des Malprozesses hinzu. Er stellt auch ein kompositorisches Gegengewicht zum Heuwagen dar. Am rechten Rand streckt ein Angler sein Gesicht aus dem Gebüsch in das Bild. Er wirft seine Angel aus, sein Boot treibt vor ihm auf dem stillen Wasser.

Unverkennbar ist das Interesse des Malers an der bewegten Natur und dem Menschen im Einklang mit dieser. Für die Studien zu diesem Werk machte sich Constable häufig auf, um vor Ort die Begebenheiten zu skizzieren. So erfasst er meisterhaft den bewegten Himmel. Er fängt beispielsweise links die dichten, bauschigen Wolken ein, die typisch für diesen Teil Englands zwischen Suffolk und Essex sind. Rechts hingegen lichtet sich der Himmel. Die Sonne fällt durch den Wolkendurchbruch.

Constable war zu Lebzeiten nicht so erfolgreich, wie wir es heute annehmen würden – vielmehr erlebte er ständige Ablehnung, die ihm sehr zu schaffen machte. Auch für den Heuwagen fand er lange keinen Käufer. Denn die Landschaftsmalerei war ein recht junges Sujet, um dessen Anerkennung sich Constable bemühte. Heute wird eine Nostalgie in seine Bilder gelesen, die so wohl nicht angelegt war.

© the artinspector / at